Sie sind hier: Startseite » Rechtsgebiete » Strafrecht » Lebenslauf

Lebenslauf

Schwerpunkte Strafrecht in meinem Lebenslauf

1959 geboren in Münster
1978 Abitur in Mettmann
1978-1982 Studium Rechtswissenschaften, Politologie, Psychologie an den Universitäten Bonn, Basel und Wien
1982 1. juristisches Staatsexamen Oberlandesgericht Köln
1982-1983 wissenschaftlicher Mitarbeiter Deutscher Bundestag, Bonn
1984-1986 Referendarzeit in West-Berlin
1985 Veröffentlichung: "Die Umsatzsteuerjahreserklärung als Selbstanzeige"
1986 Auslandsstation in Bangkok, ausgedehnte Asienreise, 2. juristisches Staatsexamen Kammergericht Berlin
1987 Eröffnung eines Anwaltsbüros in Düsseldorf-Oberkassel
1988 7-monatiges Großverfahren vor dem Staatsschutzsenat des OLG Düsseldorf (RAF)
1991-1993 Großverfahren vor dem Staatsschutzsenat des OLG Düsseldorf (türk. PKK)
1993-1994 Mauerschützenprozess vor dem Landgericht Berlin
1994-1995 Verfahren vor dem Agentensenat des OLG Düsseldorf gegen eine Mitarbeiterin des Ministeriums für Staatssicherheit der ehemaligen DDR
1996-2002 unschuldig verfolgt als Beschuldigter/Angeklagter in einem Kapitalbetrugsverfahren. Ende 2002 mit Einstellung ohne Auflagen
1998 Eröffnung einer Strafverteidiger-Kanzlei in Düsseldorf-Flingern
1999 Bürogemeinschaft mit Ex-Staatsanwältin Ulrike Fröhlich
2001 Verteidiger im Verfahren um den Brandanschlag auf die Düsseldorfer Synagoge
2010 Aufnahme in die Vereinigung der vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag zugelassenen Rechtsanwälte (International Criminal Bar)
2012 Verteidigung in einem vom Generalbundesanwalt geführten Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Unterstützung einer terroristischen Vereinigung (Al Kaida) bei der Vorbereitung eines Bombenanschlags in Deutschland
2012 Eintritt in den Verein DEUTSCHE STRAFVERTEIDIGER E.V.
Bis heute seit 1995 anwaltlich beratend tätig für die Düsseldorfer Drogenhilfe e.V.